Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Barcelona spielt in der spanischen Meisterschaft vor leeren Rängen. Dass er dabei den siebten Sieg erreicht, verkommt am Tag des Referendums über die Unabhängigkeit Kataloniens zur Nebensache.

In der zweiten Halbzeit machten Sergio Busquets und zweimal Lionel Messi (Saisontore 10 und 11) den 3:0-Pflichtsieg gegen Las Palmas perfekt und setzten einen Schlusspunkt unter die Partie, die für viel Spekulationen gesorgt hatte und nach dem Willen der Gastgeber gar nicht hätte stattfinden sollen. Der FC Barcelona trat offenbar nur deshalb an, weil die Liga mit einem Abzug von sechs Punkten gedroht hatte, sollte der Leader dem Spiel fernbleiben.

"Indem wir vor leeren Rängen spielen, zeigt der Klub, dass wir nicht damit einverstanden sind, dass das Spiel nicht verschoben wurde", sagte Präsident Josep Maria Bartomeu. Auch Sicherheitsbedenken nach den Unruhen rund um das Referendum dürften eine Rolle gespielt haben. Fangruppen hatten gemäss spanischen Medienberichten einen Platzsturm geplant. Erst kurz vor dem Anpfiff entschied man sich in Barcelona, die Partie vor leeren Rängen durchzuführen.

Durch den Sieg baute Barcelona seine Führung gegenüber dem ersten Verfolger FC Sevilla auf fünf Punkte aus. Der Vorsprung auf Titelverteidiger Real Madrid beträgt weiterhin sieben Zähler. Die Madrilenen kamen dank zwei Toren von Isco zum 2:0-Sieg gegen Espanyol Barcelona. Es war der erste Heimsieg von Real in der Meisterschaft nach zwei Unentschieden und einer Niederlage.

Telegramm:

Barcelona - Las Palmas 3:0 (0:0). - Tore: 49. Busquets 1:0. 70. Messi 2:0. 77. Messi 3:0. - Bemerkungen: Das Spiel fand vor leeren Rängen statt.

Real Madrid - Espanyol Barcelona 2:0 (1:0). - 71'205 Zuschauer. - Tore: 30. Isco 1:0. 71. Isco 2:0.

Die weiteren Spiele vom Sonntag: San Sebastian - Betis Sevilla 4:4. Villarreal - Eibar 3:0. Valencia - Athletic Bilbao 3:2.

Rangliste: 1. FC Barcelona 7/21 (23:2). 2. FC Sevilla 7/16 (9:3). 3. Valencia 7/15 (15:7). 4. Atlético Madrid 7/15 (12:4). 5. Real Madrid 7/14 (13:6). 6. Betis Sevilla 7/13 (14:11). 7. Leganes 7/11 (5:3). 8. San Sebastian 7/10 (17:17). 9. Villarreal 7/10 (9:9). 10. Levante 7/9 (8:10). 11. Espanyol Barcelona 7/8 (7:11). 12. Getafe 7/8 (9:7). 13. Athletic Bilbao 7/8 (9:9). 14. Celta Vigo 7/8 (13:11). 15. Deportivo La Coruña 7/7 (9:16). 16. Girona 7/6 (6:11). 17. Las Palmas 7/6 (5:13). 18. Eibar 7/6 (3:17). 19. Alaves 7/3 (3:10). 20. Malaga 7/1 (4:16).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS