Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die 80-jährige protestantische Kirche von Melide am Ufer des Luganersees steht zum Verkauf oder kann gemietet werden. Sie wird aus Mangel an Kirchgängern nicht mehr benutzt.

Die letzten noch praktizierenden Protestanten von Melide hätten sich evangelisch-reformierten Kirchgemeinde von Lugano angeschlossen, sagte ein Sprecher der Gemeinde am Montag auf Anfrage. Die einstigen Hauptbenutzer - Deutsche und Holländer, die sich in Melide niedergelassen hatten - seien inzwischen verstorben.

Der Entscheid, ob die Kirche verkauft oder vermietet wird, soll an einer Kirchgemeindeversammlung vom nächsten Samstag fallen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS