Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Kirchner Museum in Davos stellt erstmals in Spanien aus. Gezeigt werden in den Sälen der Fundación Mapfre in Madrid rund 100 Objekte von Ernst Ludwig Kirchner aus der hauseigenen Sammlung, wie das Museum am Montag mitteilte.

Die Ausstellung dauert vom 25. Mai bis 2. September. Karin Schick, Direktorin des Davoser Kirchner Museums, hat die Schau als Co-Kuratorin mitgestaltet.

Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) ist eine der bedeutendsten Figuren in der europäischen Kunst des 20. Jahrhunderts. In Spanien war Kirchner in Ausstellungen bislang nur als Expressionist und Mitglied der Künstlergemeinschaft Brücke präsent. Die von der Fundación Mapfre realisierte Präsentation gibt dem spanischen Publikum jetzt zum ersten Mal Einblick in die gesamte Entwicklung des Künstlers.

SDA-ATS