Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Real Madrid hält in der Primera Division mit einem klaren Heimsieg gegen Getafe den Anschluss an die Spitze. Auch ohne den verletzten Neuzuzug Gareth Bale gewinnt Real 4:1.
100-Millionen-Mann Bale hatte seinen Einsatz kurz vor Spielbeginn wegen einer Oberschenkelblessur absagen müssen. Der Waliser muss deshalb weiterhin auf sein Debüt im Bernabeu-Stadion warten.
In seiner Abwesenheit sorgten Treffer von Pepe (19.), Superstar Ronaldo (34./Penalty, 93.) und Isco (59.) für einen glatten Sieg, nachdem Lafita (5.) den Aussenseiter mit einem abgefälschten Schuss in Führung gebracht hatte. Bei Getafe sah Michel in der 85. Minute die Gelb-Rote Karte.
Real liegt nach der fünften Runde unverändert zwei Punkte hinter Barcelona und Atletico, die am Samstag Auswärtssiege gefeiert hatten.
Primera Division. 5. Runde. Freitag: Osasuna - Elche 2:1. Samstag: San Sebastian - Malaga 0:0. Almeria - Levante 2:2. Rayo Vallecano - FC Barcelona 0:4. Valladolid - Atletico Madrid 0:2. Sonntag: Betis Sevilla - Granada 0:0. Celta Vigo - Villarreal 0:0. Real Madrid - Getafe 4:1. Valencia - FC Sevilla 3:1.
Rangliste: 1. FC Barcelona 5/15 (18:4). 2. Atletico Madrid 5/15 (16:4). 3. Real Madrid 5/13 (12:5). 4. Villarreal 5/11 (10:5). 5. Athletic Bilbao 4/9 (8:6). 6. Espanyol Barcelona 4/8 (6:3). 7. San Sebastian 5/6 (4:3). 8. Celta Vigo 5/6 (7:7). 9. Valencia 5/6 (8:10). 10. Levante 5/6 (4:10). 11. Malaga 5/5 (7:4). 12. Betis Sevilla 5/5 (5:5). 13. Granada 5/5 (3:4). 14. Valladolid 5/4 (3:6). 15. Getafe 5/4 (5:10). 16. Almeria 5/3 (10:13). 17. Elche 5/3 (4:8). 18. Osasuna 5/3 (4:10). 19. Rayo Vallecano 5/3 (4:16). 20. FC Sevilla 5/2 (6:11).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS