Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Drei Monate vor der Hochzeit des Jahres blüht das Geschäft mit der Vermarktung des royalen Grossereignisses. Die Trauung von Prinz William und Kate Middleton am 29. April verspricht für Händler, Reisebüros und Medien zum Kassenschlager zu werden.

Das Londoner Fremdenverkehrsbüro Visit London rechnet am Tag der Trauung mit 1,1 Millionen Besuchern in der Stadt - fast doppelt so viel wie an einem normalen Tag.

Der Modehändler Reiss hat drei Monate vor der Trauung noch einmal das Verlobungskleid von Kate Middleton in den Handel genommen. Die dreiviertellange, weisse Robe gab es für 159 Pfund (rund 239 Franken). Sie war am Freitag - drei Tage nach der Neuauflage - bereits wieder komplett ausverkauft.

"Es wird wahrscheinlich eine neue Lieferung geben", sagte eine Sprecherin der Modekette der Nachrichtenagentur dpa. "Aber das exakte Datum können wir noch nicht bestätigen."

Kuriose Wetten

Hochbetrieb haben auch die einfallsreichen britischen Wettbüros. Sie haben bereits zahlreiche Wetten rund um das Ereignis im Angebot - manche sind naheliegend, andere zeugen von britischem Humor.

Tipps können beispielsweise abgegeben werden auf mögliche Tränen des Brautvaters auf dem Weg zum Altar, die Anzahl der Fernsehzuschauer bei der Trauung oder das Jahr, in dem das erste Kind des Paares geboren wird.

Was die Farbe des Brautkleides angeht, können Mutige beim Wettbüro "Paddy Power" aus der gesamten Farbpalette wählen - und bei Grün oder Braun vom 66-Fachen des Einsatzes träumen.

Um das grosse Geld geht es den Spielern in der Regel aber nicht. "Fast alle Leute wetten bei diesem Thema zum Spass", erklärt Alex Donohue, Sprecher von "Ladbrokes" auf Anfrage der Nachrichtenagentur dapd. Die Prinzenhochzeit biete den Briten die Möglichkeit, zwei Dinge miteinander zu verbinden, die sie liebten: Wetten und die königliche Familie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS