Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Nach zwei Niederlagen kehrt Fribourg zum Siegen zurück. Beim 5:1 in Kloten sind mit Kilian Mottet, Timo Helbling und Marc Abplanalp nicht die "üblichen Verdächtigen" die Torschützen.
Die entscheidende Differenz machten ausgerechnet die Jungen des Playoff-Finalisten. Unter gütiger Mithilfe von Kloten-Goalie Martin Gerber trafen Kilian Mottet (2. Saisontor) und Timo Helbling (2. Saisontor) zum 0:2. Auf den Anschlusstreffer durch Lukas Frick reagierte Marc Abplanalp nach einem schönen Konter über Marc-Antoine Pouliot fast genau zur Spielmitte mit dem 1:3. Auch für den Fribourg-Verteidiger war es das zweite Saisontor, letztes Jahr hatte er gar nie getroffen.
Im Schlussdrittel rannten die Klotener zwar an, ganz grosse Torchancen konnten sie sich jedoch nicht erarbeiten. Zu solide stand die Defensive der Freiburger, zu wenig Druck entwickelten aber auch die Zürcher Unterländer. Während bei den Fliegern mit Marcel Jenni ein weiterer Routinier die letzte grosse Chance zum Verkürzen verpasste, markierte Julien Sprunger fünf Minuten vor Schluss im Powerplay die Siegsicherung. Dass dann der junge Mottet gleich noch ein zweites Mal traf, passte zum Abend der "Indianer".
Kloten Flyers - Fribourg 1:5 (0:1, 1:2, 0:2)
Kolping Arena. - 4933 Zuschauer. - SR Michael Küng/Kurmann, Peter Küng/Tscherrig. - Tore: 3. Mottet (Schilt) 0:1. 22. (21:37) Helbling (Sprunger) 0:2. 23. (22:11) Frick (Jenni) 1:2. 31. Abplanalp (Pouliot, Huguenin) 1:3. 56. (55:25) Sprunger (Pouliot, Plüss/Ausschluss Bieber) 1:4. 56. (55:41) Mottet (Ness, Brügger) 1:5. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Kloten, 4mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Mueller; Miettinen.
Kloten: Gerber; Blum, DuPont; Du Bois, Randegger; Vandermeer, Frick; Mueller, Romano Lemm, Bieber; Bodenmann, Liniger, Stancescu; Bühler, Jenni, Herren; Leone, Studer, Aurelio Lemm.
Fribourg: Conz; Ngoy, Kwiatkowski; Loeffel, Schilt; Helbling, Birbaum; Huguenin, Abplanalp; Miettinen, Dubé, Plüss; Mauldin, Pouliot, Lauper; Mottet, Ness, Brügger; Sprunger, Hasani, Monnet.
Bemerkungen: Kloten ohne Santala, Steinmann, Högger, Stoop, Schelling und von Gunten, Fribourg ohne Vauclair, Bykow und Jeannin (alle verletzt). 18. Pfostenschuss Vandermeer.

SDA-ATS