Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aksel Lund Svindal muss auch diese Saison vorzeitig beenden. Der Norweger muss sich am rechten Knie einer weiteren Operation unterziehen.

Svindal, der sich bei seinem Sturz vor einem Jahr in der Abfahrt in Kitzbühel im rechten Knie einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie einen Knorpelschaden zugezogen hatte, war mit drei Podestplätzen in den ersten vier Speed-Rennen der Saison beeindruckend in den Weltcup zurückgekehrt.

Die neuerlichen Probleme mit dem operierten Knie hatten sich schon nach den Rennen in Val Gardena akzentuiert. In Santa Caterina sowie zuletzt in Wengen hatte er auf den Start verzichten müssen. Im Berner Oberland hatte er zwar beide Abfahrtstrainings bestritten, war dann aber vorzeitig abgereist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS