Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Königin Elizabeth II. holt ihre Geburtstagsfeier nach

Mit der traditionellen Militärparade "Trooping the Colour" hat Queen Elizabeth II. am Samstag ihren 85. Geburtstag nachgefeiert. Blaugrau gekleidet fuhr sie an der Seite ihres am Freitag 90 Jahre alt gewordenen Ehemannes Prinz Philip in einer offenen Kutsche.

Die Fahrt führte sie vom Buckingham Palast über die Prachtstrasse The Mall zum Paradeplatz der Horse Guards. Dort fuhr die Königin unter den Klängen der britischen Nationalhymne die angetretene Ehrengarde ab.

Der Geburtstag der Queen war am 21. April, die offizielle Feier findet traditionell im Juni statt. Die damit verbundene Hoffnung auf gutes Wetter erfüllte sich allerdings nicht. Besucher mussten sich mit Schirmen und Plastikfolien vor Regenschauern schützen. Die Parade wird in dieser Form seit 1805 gefeiert.

William mit Bärenfellmütze an Omas Geburtstag

Wie Prinz Philip trugen auch der älteste Sohn der Queen, Prinz Charles, und ihr frisch vermählter Enkel, Prinz William, die traditionelle Uniform der königlichen Garde - mit rotem Rock und Bärenfellmütze.

William und Charles ritten an der Seite von Prinzessin Anne und des Herzogs von Kent hinter der königlichen Kutsche. Die vier Reiter stehen im Rang eines königlichen Ehrenoberst. An der Zeremonie nahmen insgesamt 1300 Soldaten und mehr als 300 Musiker teil.

Bereits vor der Queen waren Williams Frau Kate, ihre Schwiegermutter Camilla, Prinz Harry und Prinz Andrew vom Palast zum Paradeplatz gefahren. Kate, die einen weissen Blazer und dazu einen eleganten schwarzen Hut trug, wurde von den Schaulustigen entlang der Strecke bejubelt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.