Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im kommenden Jahr läuft die Wirtschaft leicht besser als erwartet (Archiv).

KEYSTONE/AP/Martin Meissner

(sda-ats)

Die Konjunkturforscher der ETH Zürich sind wegen der besseren Wirtschaftsentwicklung für das kommende Jahr etwas optimistischer als im Herbst. Sie schrauben die Prognosen leicht nach oben. Für 2019 allerdings geben sie sich vorsichtig.

Das Bruttoinlandprodukt (BIP) wird im kommenden Jahr um 2,3 Prozent steigen. Noch im Herbst rechnete die KOF mit 2,2 Prozent. Für das Jahr 2019 geht die KOF gemäss Mitteilung vom Donnerstag aber von 1,7 Prozent aus statt wie bisher von 1,9 Prozent. Gründe für die Zurückhaltung sind die zunehmende Überauslastung der Produktionsfaktoren in den entwickelten Volkswirtschaften sowie ein Auslaufen der fiskalischen Impulse in China.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS