Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Österreichs Nationalcoach Marcel Koller hält ein Engagement beim 1. FC Nürnberg für denkbar. Zuerst schliesst der Schweizer mit Österreich jedoch gegen die Färöer die misslungene WM-Qualifikation ab.
"Ich sitze hier in Stockholm, bereite mein Team jetzt auf das Färöer-Spiel vor. Alles andere ist offen", sagte Koller. Der 52-Jährige betonte, dass hinsichtlich seiner Zukunft noch nichts fixiert sei. Ein klares Dementi zu den Nürnberg-Spekulationen wollte er indes nicht abgeben.
Nach der überraschenden Absage von Wunschkandidat Christian Gross ist Koller dem Vernehmen nach bei den Franken als Wunschtrainer in den Mittelpunkt gerückt. Kollers Vertrag beim Österreichischen Fussballbund (ÖFB) läuft allerdings erst Ende des Jahres aus und müsste somit vorher aufgelöst werden.

SDA-ATS