Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf der A1 bei Kirchberg hat sich am Samstagmittag ein Auffahrunfall zwischen einem Car und einem Auto ereignet. Es wurde niemand verletzt. Die Unfallaufnahme führte zu einem Stau, der zeitweise bis zu 10 Kilometer lang war.

Der mit knapp 50 dänischen Passagieren besetzte Reisecar in Richtung Bern unterwegs. Nach dem Alchenflüh-Tunnel kam es laut einer Polizeimitteilung aus noch ungeklärten Gründen zu einer Auffahrkollision mit einem Personenwagen, der wegen eines Staus anhalten musste.

Der Car wurde beim Zusammenstoss so stark beschädigt, dass er die Fahrt nicht fortsetzen konnte. Nach einigem Suchen konnte schliesslich ein Ersatzfahrzeug organisiert werden.

Der Normalstreifen sowie die Ausfahrt Kilchberg mussten für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau, der zeitweise 10 Kilometer betrug. Kurz vor 17 Uhr beruhigte sich die Verkehrssituation.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS