Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der erst 23-jährige Kolumbianer Nairo Quintana gewinnt das vierte Teilstück der Baskenland-Rundfahrt knapp vor seinem Landsmann Sergio Henao, der damit sein Leadertrikot mit Erfolg verteidigte.
Quintana konnte sich um zwei Sekunden vor die Gruppe mit den Favoriten setzen. Der Mann aus der spanischen Movistar-Equipe feierte seinen zweiten bedeutenden Etappenerfolg, nachdem er schon bei der Katalonien-Rundfahrt ein Teilstück für sich entschieden hatte.
Im Kampf um den Gesamtsieg sind jedoch jene zwei Fahrer zu favorisieren, die sich auf den Zwischenrängen 3 und 4 etabliert haben. Der Australier Richie Porte und der Spanier Alberto Contador. Diese beiden sind am Samstag im abschliessenden Einzelzeitfahren über 24 km als stärker einzuschätzen als die beiden Kolumbianer Henao und Quintana. Dazu müssen sie aber auch noch die Etappe vom Freitag erfolgreich hinter sich bringen. In der stehen nicht weniger als zehn (wenngleich teils auch weniger schwere) Bergwertungen auf dem Programm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS