Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Türkei ist jetzt auch das Kopftuchverbot im Parlament aufgehoben: Vier Politikerinnen der Regierungspartei AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erschienen am Donnerstag mit islamischen Kopftüchern im Plenum des Parlaments von Ankara.

Andere AKP-Abgeordnete hätten sie dazu beglückwünscht, berichteten Fernsehsender. Zuletzt hatte vor 14 Jahren eine Abgeordnete versucht, mit Kopftuch ins Plenum zu gelangen. Damals wurde die Politikerin jedoch ihres Mandates enthoben. Diesmal können sich die vier AKP-Abgeordneten der Unterstützung der Regierung sicher sein.

Erdogan hatte vor einem Monat das Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst abgeschafft. Nun wurde die Kopftuchfreiheit auch auf das Parlament ausgedehnt, wo es wegen des Widerstandes säkular eingestellter Politiker bisher tabu war.

SDA-ATS