Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der ehemalige Gesundheitsminister Südkoreas, Moon Hyung Pyo, wird in der Polit-Affäre im Land festgenommen.

KEYSTONE/AP Yonhap/KIM JU-SUNG

(sda-ats)

Im Zuge der Polit-Affäre um Südkoreas suspendierte Präsidentin Park Geun Hye hat die Sonderstaatsanwaltschaft den früheren Gesundheitsminister Moon Hyung Pyo festnehmen lassen. Er wurde am frühen Mittwochmorgen für zunächst 48 Stunden in Untersuchungshaft genommen.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap. Moon, der die staatliche Rentenkasse leitete, soll vergangenes Jahr Druck auf Aktionäre ausgeübt haben, damit diese für die Fusion von zwei Samsung-Tochtergesellschaften stimmen. Die letztlich genehmigte Fusion soll der Gründerfamilie Samsungs geholfen haben, ihren Einfluss auf das Unternehmen zu erhöhen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS