Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pristina - Kosovo-Präsident Fatmir Sejdiu ist zurückgetreten. Das gab der 58-Jährige am Montag in Pristina bekannt. Er zog damit die Konsequenzen aus einem Urteil des Verfassungsgerichts vom letzten Freitag.
Danach hatte Sejdiu gegen die Verfassung verstossen, als er beim Antritt als Staatschef im Jahr 2006 nicht den Vorsitz in seiner Partei Demokratische Liga des Kosovo (LDK) aufgab. Sejdiu hatte die Führung der grössten Partei im Lande nur auf Eis gelegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS