Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der 9. NLA-Runde feiert Kriens-Luzern mit dem 25:23 bei St. Otmar St. Gallen einen wichtigen Auswärtssieg im Kampf um einen Platz in der Finalrunde.

Das Team von Trainer Heiko Grimm, der die Zentralschweizer im kommenden Sommer Richtung Bundesliga verlassen wird, verbesserte sich in der Tabelle in den 4. Rang.

Bei Gastgeber St. Otmar, der zuletzt zweimal siegreich geblieben war, zeigte Torhüter Jonas Kindler eine starke Leistung. Doch in der Schlussphase verpassten die St. Galler wegen unnötiger Strafen einen weiteren Punktgewinn. Interimscoach Vedran Banic, der Mitte September Predrag Borkovic abgelöst hat, wird mindestens bis Ende Jahr weiter die Verantwortung beim Tabellen-Achten tragen.

Resultate und Rangliste

NLA. 9. Runde. Donnerstag: St. Otmar St. Gallen - Kriens-Luzern 23:25 (12:11).

Rangliste: 1. Wacker Thun 8/13 (239:197). 2. BSV Bern Muri 8/11 (227:203). 3. Pfadi Winterthur 8/11 (210:187). 4. Kriens-Luzern 9/10 (214:218). 5. Kadetten Schaffhausen 7/9 (219:202). 6. Suhr Aarau 8/8 (192:188). 7. Fortitudo Gossau 7/5 (176:190). 8. St. Otmar St. Gallen 9/5 (228:253). 9. Endingen 8/4 (202:231). 10. GC Amicitia Zürich 8/4 (187:225).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS