Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Randy Krummenacher wird 2016 nicht mehr in der Moto2-WM starten. Der 25-jährige Zürcher Oberländer wechselt nach zehn Saison in die Supersport-WM.

Noch vor einem Monat verkündete Krummenacher, dass für eine Vertragsverlängerung im JiR-Team nur noch letzte Details geklärt werden müssten. "Weil das Gesamtpaket am Schluss nicht mehr stimmte, habe ich mich entschlossen, ein Angebot aus der Supersport-WM anzunehmen", erklärte Krummenacher gestern kurz vor seiner Abreise zu den Rennen in Motegi (Jap, 11. Oktober), Philipp Island (Au, 18. Oktober) und Sepang (Mal, 25. Oktober).

Bei welchem Team Krummenacher unterschrieben hat, darf er offiziell noch nicht verkünden. Doch einiges deutet darauf hin, dass er 2016 Teamkollege des dreifachen Supersport-Weltmeisters Kenan Sofuoglu (31, Tür) bei Kawasaki Puccetti wird.

Krummenacher begann seine Karriere 2006 mit dem Grand Prix von Grossbritannien in Donington. In bisher 140 WM-Rennen erreichte er einen Podestplatz (Dritter 2007 in Barcelona in der 125er-Klasse), fuhr 25 Mal in die Top Ten, 69 Mal in die Punkteränge und erreichte zweimal die schnellste Rennrunde. Seine beste Saison bestritt der Kalex-Fahrer 2010 in der 125er-Kategorie, als er mit 113 WM-Punkten auf Gesamtrang 9 fuhr.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS