Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Automobil - Die Formel 1 erhält auf die kommende Saison hin einen neuen Strafenkatalog. Bei Regelverstössen kassieren die Fahrer künftig Strafpunkte.
Bei zwölf Zählern erfolgt automatisch eine Sperre für das nächste Rennen. Die Anzahl der Strafpunkte wird sich nach dem jeweiligen Vergehen bemessen. So wird das Verschulden von Unfällen deutlich härter bestraft als Verstösse gegen das Tempolimit. Nach einem Jahr werden die Strafpunkte aus dem Register des Fahrers gelöscht.
Der Motorsport-Weltrat entschied ausserdem, dass ab dem kommenden Jahr wieder während der Saison getestet werden darf. Nach vier Europa-Rennen soll es jeweils Tests über zwei Tage (wohl Dienstag und Mittwoch) geben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS