Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stefan Küng verteidigt in der 3. Etappe der Benelux-Rundfahrt sein am Vortag erobertes Leadertrikot erfolgreich.

Der Thurgauer wurde am Mittwoch nach 185 km von Blankenberge nach Ardooie zeitgleich mit Tagessieger Peter Sagan gewertet.

Der Weltmeister, schon zwei Tage zuvor im ersten Teilstück in Venray siegreich, setzte sich im Massensprint deutlich gegen den Einheimischen Edward Theuns und den Franzosen Rudy Barbier durch. Dank den zehn Sekunden Bonifikation für seinen 99. Profi-Sieg rückte der neu drittklassierte Slowake auch bis auf fünf Sekunden an den Leader Küng heran. Zweiter hinter dem 23-jährigen Ostschweizer ist nach wie vor Maciej Bodnar. Der Rückstand des Polen, am Dienstag im Zeitfahren nur von Küng geschlagen, beträgt vier Sekunden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS