Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Anish Kapoors Werk "Descension" steht nun im Brooklyn Bridge Park in New York. Zuvor war die Kunstinstallation im Schloss Versailles bei Paris zu sehen.

Keystone/dpa/Christina Horsten

(sda-ats)

Einen scheinbar bedrohlich in die Tiefe sinkenden Wasserstrudel hat der Künstler Anish Kapoor in einem Park direkt neben der New Yorker Brooklyn Bridge installiert. Er sei besonders glücklich darüber, dass das Werk für alle Besucher frei zugänglich sei.

"Kunst macht uns frei und befreit uns", sagte der 1954 in Indien geborene Kapoor bei der Eröffnung am Mittwoch (Ortszeit) in New York. Das "Descension" ("Nachkommenschaft") betitelte Werk, das zuvor bereits im Schloss Versailles in Frankreich zu sehen war, wirkt wie eine Art runder Whirlpool, in dessen Mitte ein Strudel in die Tiefe fliesst.

"Anish Kapoor versucht immer, die Grenzen von Material und Struktur zu überwinden. Er hebt den Gedanken der künstlerischen Komposition auf ein komplett neues, komplexes und aussergewöhnliches Level", sagte Nicholas Baume, Chef des Public Art Fund, einer Organisation für Kunst im öffentlichen Raum in New York, die die Installation organisiert hat. "Descension" ist noch bis zum 10. September im Brooklyn Bridge Park zu sehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS