Im Fedcup-Final zwischen Gastgeber Tschechien und Russland steht es in Prag nach dem ersten Tag 1:1. Maria Scharapowa gleicht die tschechische Führung durch Petra Kvitova aus.

Kvitova, die Wimbledon-Siegerin von 2011 und 2014, drehte nach verlorenem Startsatz gegen Anastasia Pawljutschenkowa mächtig auf und setzte sich schliesslich 2:6, 6:1, 6:1 durch. Anschliessend schaffte Maria Scharapowa für Russland den Ausgleich. Die ehemalige Weltranglisten-Erste besiegte Karolina Pliskova 6:3, 6:4.

Tschechien gewann den Fedcup seit 2011 dreimal; im Vorjahr resultierte im Final in Prag ein 3:1-Erfolg gegen Deutschland.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.