Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Als nächste Spitzenspieler brechen der Tscheche Tomas Berdych und der Australier Nick Kyrgios die Tennissaison vorzeitig ab. Kyrgios hätte an den Swiss Indoors in Basel teilnehmen sollen.

Beide besassen als Nummern 14 (Berdych) und 15 (Kyrgios) der Jahreswertung noch die Chance, sich für das Masters zu qualifizieren.

Für die anstehenden Turniere sind das schlechte Nachrichten. Für die Swiss Indoors in Basel von nächster Woche sagte am Dienstag Rafael Nadal wegen Knieproblemen ab. Am Donnerstag folgten Absagen von Nick Kyrgios und Gilles Muller.

Für das Turnier in Wien, welches ebenfalls nächste Woche ausgetragen wird, sagten innerhalb von drei Tagen Andy Murray (am Montag), Milos Raonic (Mittwoch) und Tomas Berdych ab.

Kyrgios (22) beendet die Saison wegen Hüftproblemen. Der 32-jährige Berdych bricht wegen Rückenbeschwerden (Berdych: "Seit Wimbledon spielte ich nie mehr schmerzfrei") die Saison ab.

Schon sieben Top-20-Spieler erklärten die Saison 2017 vorzeitig für beendet: Vor Kyrgios und Berdych hatten das schon Novak Djokovic, Stan Wawrinka, Milos Raonic, Kei Nishikori und Andy Murray gemacht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS