Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Christian Weber wird auf die kommende Saison hin Sportdirektor beim NLB-Klub La Chaux-de-Fonds.

Rund einen Monat nach seinem Rücktritt als Trainer von Hockey Thurgau kehrt Christian Weber damit bereits wieder auf die NLB-Bühne zurück. Der 52-jährige Zürcher wird beim HC La Chaux-de-Fonds nicht nur Sportdirektor sondern auch Chef der Nachwuchsabteilung.

Offiziell beginnt Weber seine Arbeit im Neuenburger Jura am 1. Mai 2016. Allerdings wird er sich bereits in den kommenden Wochen um die Zusammenstellung des NLB-Teams für die nächste Saison kümmern.

Weber hatte Mitte Januar seine Trainertätigkeit bei Thurgau nach mehr als zweieinhalb Jahren beendet, weil er der Meinung war, dass "neue Impulse für die Mannschaft sehr wichtig" seien. Zuvor war er als Trainer auch für GCK Lions, ZSC Lions, SCL Tigers und Rapperswil-Jona Lakers sowie in Österreich für Klagenfurt tätig. Als Spieler absolvierte Weber für die Schweiz über 100 Länderspiele.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS