Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

YB-Verteidiger Kevin Mbabu gibt heute gegen Island sein Debüt für die Schweizer Nationalmannschaft. Er spielt in St. Gallen auf der rechten Abwehrseite an Stelle von Captain Stephan Lichtsteiner.

Im letzten Frühling der Meistertitel mit den Young Boys, vor zehn Tagen mit den Bernern die Qualifikation für die Champions League und nun das Debüt im Nationalteam: Der Aufstieg von Kevin Mbabu scheint ungebremst. Vladimir Petkovic gibt dem Westschweizer gegen Island als einzigem Neuling im Kader eine Chance von Beginn weg.

Dieser Entscheid erstaunt nicht. Gerade hinten rechts könnten die Karten neu gemischt werden. Petkovic hat sich noch nicht festgelegt, in welcher Form er im nächsten zweijährigen Zyklus auf Stephan Lichtsteiner setzen soll. Gegen Island steht Lichtsteiner nicht einmal auf dem Matchblatt. Auf der rechten Abwehrseite ist der Konkurrenzkampf eröffnet, zumal vorderhand auch noch Michael Lang fehlt (gesperrt und zudem verletzt).

Ansonsten setzt Petkovic gegen Island auf die bewährten Kräfte. Für den zurückgetretenen Valon Behrami spielt Denis Zakaria im zentralen Mittelfeld neben Granit Xhaka, der die Mannschaft als Captain auf den Platz führt. Zakaria war zuletzt erster Ersatz gewesen auf dieser Position.

Im Sturm rückt Xherdan Shaqiri vom rechten Flügel ins Zentrum, wo bis und mit WM Blerim Dzemaili gespielt hat. Der zweite Flügel neben WM-Stammspieler Steven Zuber ist Breel Embolo.

Die Schweizer Aufstellung gegen Island (Spielbeginn 18.00 Uhr): Sommer; Mbabu, Schär, Akanji, Rodriguez; Zakaria, Xhaka; Embolo, Shaqiri, Zuber; Seferovic.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS