Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Philipp Lahm (33) wird zum Abschluss seiner Karriere zu Deutschlands "Fussballer des Jahres 2017" gewählt.

Der Ende der letzten Saison zurückgetretene Verteidiger von Bayern München setzte sich bei der vom Fachmagazin "Kicker" unter Sportjournalisten durchgeführten Wahl mit 242 Stimmen deutlich vor Toni Kroos (Real Madrid/192) und Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund/120) durch.

Der Titel "Trainer des Jahres" ging an Hoffenheims Julian Nagelsmann. Der 30-jährige Nagelsmann ist der jüngste ausgezeichnete Coach der 2002 eingeführten Trainerwahl.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS