Navigation

Lama in Deutschland spuckt streunenden Kampfhund in die Flucht

Dieser Inhalt wurde am 30. Oktober 2009 - 17:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Landshut - Mit einer gezielten Spuck-Attacke hat ein Lama im deutschen Landshut einen streunenden Kampfhund vertrieben. Der Rottweiler suchte nach Polizeiangaben das Weite, nachdem Lama "Chico" ihn zuerst bespuckt und sich dann drohend auf die Hinterbeine gestellt hatte.
Der 120 Kilo schwere "Chico" war demnach mit seinem Herrchen auf einem Spaziergang, als wie aus dem Nichts plötzlich der freilaufende Kampfhund vor beiden auftauchte.
Weil der Rottweiler rechtzeitig den Schwanz einzog, blieb die ungewöhnliche Begegnung für das zweieinhalbjährige Lama und seinen Besitzer ohne Folgen. Herbeigerufene Polizisten fingen den Rottweiler wenig später ein und brachten ihn in ein Tierheim.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?