Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Lara Gut Vierte im Abschlusstraining

Lara Gut hält auch im zweiten Training für die Weltcup-Sprintabfahrt in Zauchensee mit den Besten mit. Die Tessinerin belegt Platz 4, begeht allerdings einen Torfehler.

Dass ihr die Bedingungen im Pongau zusagen, hat Lara Gut schon mehrfach bewiesen. Vor knapp neun Jahren hatte sie hier an der Junioren-WM Abfahrts-Silber geholt, vor fünf Jahren hatte sie hier den Super-G für sich entschieden und damit ihren zweiten Weltcup-Sieg realisiert.

Auf die Bestzeit von Lindsey Vonn büsste Lara Gut im Abschlusstraining allerdings bereits acht Zehntel ein. Die Amerikanerin, die in der Weltcup-Gesamtwertung 158 Punkte hinter der führenden Tessinerin zurückliegt, hatte die Neujahrstage zu Hause in Colorado verbracht und dabei nach eigener Einschätzung zusätzliche Kräfte getankt. Zweitschnellste war die Deutsche Viktoria Rebensburg vor Tina Weirather, die im ersten Training die Schnellste gewesen war. Die Liechtensteinerin, die in diesem Winter in der Abfahrt noch nicht wie gewünscht auf Touren gekommen ist, hat in Zauchensee ebenfalls als Juniorin schon für Furore gesorgt. An der Nachwuchs-WM 2007 hatte sie vor Lara Gut die Abfahrt gewonnen und war sie im Super-G Zweite geworden.

Im Abschlusstraining für die Sprintabfahrt in zwei Läufen klassierte sich Joana Hählen als zweitbeste Schweizerin auf Platz 14.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.