Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lausanne kommt in der 13. Runde der Challenge League zu einem glückhaften Punkt im Lausanner Derby auswärts gegen Le Mont.

Der Ausgleich von Xavier Hochstrasser, der in der 78. Minute mit einem harmlosen Schuss mit viel Drall Johnny Leoni düpierte, war die erste gefährliche Torszene der Gäste in der Partie, die in Baulmes vor 2100 Zuschauern ausgetragen wurde.

Der FC Wil konnte seine Talfahrt nicht stoppen. Die Ostschweizer verloren gegen Chiasso nach einer 2:1-Führung noch 2:3. Mit einem Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden wendeten die Tessiner in der 70. Minute die Partie. Für Wil war es die vierte Niederlage in Folge, seit dem Abgang von Trainer und Sportchef Axel Thoma zu den Grasshoppers verloren die St. Galler gegen den Letzten (Biel) und Drittletzten (Chiasso) der Tabelle.

Le Mont - Lausanne-Sport 1:1 (1:0). - 2100 Zuschauer (in Baulmes). - SR San. - Tore: 15. Fejzulahi 1:0. 78. Hochstrasser 1:1. - Bemerkung: 84. Kopfballtor von Ianu (Lausanne-Sport) wegen Offside aberkannt.

Wil - Chiasso 2:3 (0:1). - 1380 Zuschauer. - SR Ovcharov (Bul). - Tore: 5. Pacar 0:1. 59. Lombardi 1:1. 67. Taipi 2:1. 69. Pacar 2:2. 70. Mihajlovic 2:3. - Bemerkungen: 35. Freistoss Brown (Wil) an Latte. 85. Kopfball von Quaresima (Chiasso) an den Pfosten.

Rangliste: 1. Wohlen 27. 2. Lugano 25. 3. Servette 23. 4. Winterthur 20. 5. Lausanne-Sport 19. 6. Schaffhausen 17. 7. Chiasso 15. 8. Wil 14. 9. Le Mont 11. 10. Biel 6.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS