Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der NLB gibt es vier Heimsiege. Niederlagen müssen damit auch der Leader SCL Tigers (3:4 in der Ajoie) und Verfolger La Chaux-de-Fonds (1:2 nach Penaltyschiessen in Langenthal), einstecken.

Die SCL Tigers mussten im nordwestlichsten Zipfel der Schweiz eine ihrer seltenen Niederlagen nach der regulären Spielzeit einstecken. Erst zum vierten Mal in dieser Saison verlor der hoch überlegene Leader der National League B (18 Punkte Vorsprung auf La Chaux-de-Fonds) eine Partie nach 60 Minuten. In einem attraktiven Spiel vor gut 2000 Zuschauern gelang Ajoie der entscheidende Schlag zu Beginn des Schlussdrittels, als die Jurassier durch Stanislav Horansky und Dario Kummer innerhalb von 13 Sekunden von 2:2 auf 4:2 davonzogen. PostFinance-Topskorer Chris DiDomenico konnte nur noch auf 4:3 verkürzen.

Der Überraschungssieg Langenthals gegen La Chaux-de-Fonds hatte zwei Hauptverantwortliche: Torhüter Marc Eichmann und Stürmer Jeff Campbell. Während der kanadische Stürmer im Penaltyschiessen beide Versuche verwertete, wehrte sich der Mann zwischen den Pfosten erfolgreich gegen den Ansturm der spielerisch besseren Neuenburger vor und vor allem auch nach dem Langenthaler Ausgleich durch Dominic Hobi in der 47. Minute. So war der Erfolg der Oberaargauer letztlich doch sehr glücklich.

Zu deutlichen Heimsiegen kamen das drittplatzierte Olten und das auf Position fünf liegende Visp. Die Solothurner gewannen 6:4 gegen Red Ice Martigny. Das Resultat täuscht allerdings, erarbeitete sich Olten doch eine klare 6:1-Führung nach zwei Dritteln, ehe es den Fuss vom Gas nahm, jedoch nie in Bedrängnis geriet. Das 6:4 Martignys fiel erst sechs Sekunden vor Schluss. Visp deklassierte das Schlusslicht Hockey Thurgau vor gut 3200 Fans mit 7:1.

Resultate: Ajoie - SCL Tigers 4:3 (1:1, 1:1, 2:1). Langenthal - La Chaux-de-Fonds 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 0:0) n.P. Olten - Red Ice Martigny 6:4 (2:0, 4:2, 0:2). Visp - Hockey Thurgau 7:1 (2:1, 2:0, 3:0).

Rangliste: 1. SCL Tigers 75. 2. La Chaux-de-Fonds 57. 3. Olten 56. 4. Red Ice Martigny 53. 5. Visp 50. 6. Langenthal 48. 7. Ajoie 46. 8. GCK Lions 44. 9. Hockey Thurgau 39.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS