Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein heruntergefallenes Bonbon ist einem 52-jährigen Autolenker am Morgen in Baar zum Verhängnis geworden. Sein Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und fing Feuer. Der Lenker kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Autofahrer war nach Angaben der Zuger Strafverfolgungsbehörden kurz nach 8 Uhr von Baar Richtung Sihlbrugg unterwegs. Im Hegiwald fiel dem Lenker während der Fahrt ein Bonbon aus der Hand. Als er dieses vom Fussraum aufheben wollte, verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn, prallte in die Leitplanke und überschlug sich. Daraufhin geriet das Auto in Brand. Der 52-jährige Lenker konnte sich jedoch noch rechtzeitig aus dem Wrack befreien. Die Ambulanz brachte den Leichtverletzten ins Spital.

Die Feuerwehr löschte das Feuer mit 15 Einsatzkräften. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 35'000 Franken.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS