Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim ohnehin schwach besetzten ATP-Turnier der 500er-Kategorie in Hamburg kommt es zum Final zweier ungesetzter Spieler ausserhalb der Top 100 - und beide heissen Mayer.

Im Halbfinal setzte sich der Argentinier Leonardo Mayer (ATP 138), der das Traditionsturnier am Rothenbaum bereits 2014 einmal gewonnen hat, in zwei Sätzen gegen seinen Landsmann Federico Delbonis durch.

Florian Mayer (ATP 101) kam aus heiterem Himmel zum Finaleinzug. Im deutschen Duell hatte Philipp Kohlschreiber den ersten Satz gewonnen, ehe er Mitte des zweiten Durchgangs wegen einer plötzlich aufgetretenen Oberschenkelverletzung aufgeben musste.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS