Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Elternpaar und sein dreijähriger Sohn sind am Mittwoch leicht verletzt worden, als in Schaffhausen eine Lernfahrerin in die Fussgängergruppe fuhr. Der 18 Monate alte Sohn der Familie blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Die ganze Familie wurde ins Spital gebracht.

Die 39-jährige Schweizer Lernfahrerin hatte gegen 17.35 Uhr die vierköpfige Familie übersehen, die bei einer Bushaltestelle die Strasse überquerte. Die Begleitperson der Lernfahrerin zog zwar noch die Handbremse, konnte aber einen Zusammenstoss mit geringer Geschwindigkeit nicht mehr verhindern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS