Alle News in Kürze

Lettland steht an der WM als einziges Team nebst Kanada nach drei Partien noch ohne Punktverlust da. Die Letten mit ihrem starken Goalie Elvis Merzlikins gewinnen in Köln gegen Aufsteiger Italien 2:1.

Als Matchwinner gegen die Italiener liess sich Andris Dzerins feiern. Nachdem er im Powerplay bereits den Ausgleich erzielt hatte, schoss der Stürmer des tschechischen Klubs Hradec Kralove 79 Sekunden vor dem Ende auch den Siegtreffer für das Team des ehemaligen ZSC-Trainers Bob Hartley.

Massgeblichen Anteil an den lettischen Erfolgen hat Elvis Merzlikins. Der Goalie des HC Lugano kassierte in den drei Partien, in denen er stets das Tor hütete, lediglich zwei Gegentreffer. Lettland befindet sich auf Kurs in Richtung Viertelfinals, muss aber noch gegen die drei "Grossen" und zum Abschluss der Vorrunde gegen Gastgeber Deutschland antreten.

Italien auf der anderen Seite erlebte zum zweiten Mal einen bitteren Nachmittag. Gegen die Slowakei (2:3 nach Verlängerung) kassierten die "Azzurri" 64 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich, nun vermieste ihnen Dzerins in der 59. Minute den zweiten Punktgewinn an diesem Turnier.

Die Slowaken blieben auf dem einen Sieg gegen Italien sitzen. Die Weltmeister von 2002 verloren 3:4 nach Penaltyschiessen gegen Dänemark, das seinerseits nach zwei Niederlagen den ersten Sieg an diesem Turnier feierte.

In der Gruppe B reagierte Norwegen mit einem 5:1-Sieg gegen Slowenien auf die 0:3-Niederlage gegen die Schweiz. Anders als die Schweizer gaben die Skandinavier eine 4:0-Führung gegen den Aufsteiger nicht mehr preis - auch wenn Slowenien wie gegen das Team von Patrick Fischer kurz vor der zweiten Pause den Anschlusstreffer zum 1:4 erzielte.

Patrick Thoresen, der wie beim 3:2-Erfolg gegen Frankreich drei Skorerpunkte erzielte, schoss 43 Sekunden vor dem Ende den fünften Treffer für die Norweger, die mit nun sechs Punkten die Chancen auf die Viertelfinal-Qualifikation aufrecht erhielten.

Die Resultate in der Übersicht

Gruppe A: Italien - Lettland 1:2 (1:1, 0:0, 0:1). Slowakei - Dänemark 3:4 (0:1, 0:2, 3:0, 0:0) n.P. - Rangliste: 1. Lettland 3/9 (8:2). 2. Russland 3/8 (18:5). 3. USA 3/6 (12:7). 4. Schweden 3/4 (11:8). 5. Slowakei 3/3 (7:9). 6. Deutschland 3/3 (7:14). 7. Dänemark 3/2 (6:13). 8. Italien 3/1 (4:15).

Gruppe B: Slowenien - Norwegen 1:5 (0:3, 1:1, 0:1). Schweiz - Frankreich 3:4 (0:1, 2:0, 1:2, 0:0) n.P. - Rangliste: 1. Kanada 3/9 (17:3). 2. Schweiz 3/6 (11:8). 3. Norwegen 3/6 (8:6). 4. Frankreich 3/5 (11:7). 5. Tschechien 3/5 (11:8). 6. Finnland 3/4 (7:11). 7. Slowenien 3/1 (7:17). 8. Weissrussland 3/0 (3:15).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze