Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bayern München gelingt in der Nachspielzeit ein Rückrunden-Start nach Mass. Beim SC Freiburg gewinnen sie dank Robert Lewandowski 2:1.

Als Sieger gingen die Bayern hervor, weil sie - respektive ihr Goalgetter Robert Lewandowski - gnadenlos effizient waren. Zweimal schlug der Pole technisch einwandfrei zu: kurz vor der Pause nach Corner volley, kurz vor Schluss mit dem Rücken zum Tor und aus der Drehung mit dem schwächeren linken Fuss.

Mit dem 134. persönlichen Erfolgserlebnis ist Lewandowski nun die Nummer 2 in der ewigen Bundesliga-Torschützenliste, die nur ausländische Spieler umfasst. Das Ranking wird von Werder Bremens Peruaner Claudio Pizarro (190) angeführt.

Lewandowskis Saisontreffer 13 und 14 trug Bayern München den sechsten Sieg in Serie ein. Der Erfolg und die damit verbundene 22. "Hinrunden-Meisterschaft" täuschten aber über die Mühe hinweg, die der Favorit mit dem kecken Aufsteiger bekundete. Freiburg hatte nach weniger als vier Minuten seine erste Chance zum 1:0 durch Janik Haberer verwertet. Auch danach präsentierten sich die Breisgauer ziemlich resistent gegen das dominante Passspiel der Bayern. In der Schlussphase besass Freiburg vor Lewandowskis 2:1 selber zwei gute Chancen auf das Siegtor.

Freiburg - Bayern München 1:2 (1:1). - 24'000 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 4. Haberer 1:0. 35. Lewandowski 1:1. 91. Lewandowski 1:2.

Rangliste: 1. Bayern München 17/42. 2. RB Leipzig 16/36. 3. Hertha Berlin 16/30. 4. Eintracht Frankfurt 16/29. 5. Hoffenheim 16/28. 6. Borussia Dortmund 16/27. 7. 1. FC Köln 16/25. 8. SC Freiburg 17/23. 9. Bayer Leverkusen 16/21. 10. Mainz 05 16/20. 11. Schalke 04 16/18. 12. Augsburg 16/18. 13. Wolfsburg 16/16. 14. Borussia Mönchengladbach 16/16. 15. Werder Bremen 16/16. 16. Hamburger SV 16/13. 17. Ingolstadt 16/12. 18. Darmstadt 16/8.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS