Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Saif al-Islam Gaddafi wird nach offiziellen libyschen Angaben in Libyen vor Gericht gestellt. Noch vor Mitte Juni werde es einen Urteilsspruch gegen den Sohn des gestürzten Machthabers Muammar al-Gaddafi geben, hiess es am Montag.

Saif al-Islam werde innerhalb von zehn Tagen nach Tripolis überführt, sagte der Sprecher des Nationalen Übergangsrats, Mohammed al-Hareisi. Der Prozess werde noch vor den in zwei Monaten geplanten Parlamentswahlen abgeschlossen sein.

Die Anklage gegen Saif al-Islam lautet demnach auf Vergewaltigung, Mord und Korruption. Über den genauen Prozessbeginn wurde zunächst nichts bekannt. Menschenrechtsgruppen hatten von der libyschen Führung eine Auslieferung Saif al-Islams an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gefordert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS