Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Liebespaar im aargauischen Möhlin ist in der Nacht auf Freitag von einem Voyeur aufgeschreckt worden. Das Paar hielt den Fremden auf dem Balkon für einen Einbrecher und rief die Polizei. Diese konnte den Mann nach kurzer Flucht festnehmen.

Die alarmierten Patrouillen entfernten die Leiter, mit welcher der Voyeur auf den Balkon gestiegen war, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Darauf rannte der Voyeur zum Schrecken des Liebespaares kurzerhand durch deren Wohnung.

Bei seiner Flucht sprang der 42-jährige Italiener aus Basel-Stadt sogar in den Möhlinbach. Bald hatten ihn die Polizisten jedoch eingeholt. Wegen heftiger Gegenwehr musste die Polizei Pfefferspray einsetzen, bis dem Mann Handschellen angelegt werden konnten.

Der Italiener ist geständig. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg verantworten.

SDA-ATS