Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wegen einer brennenden Zigarette ist am Freitagnachmittag in Tschiertschen im Kanton Graubünden ein Lieferwagen beim Betanken einer Betonverdichtungsmaschine in Brand geraten. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich, als ein Arbeiter die Maschine auftankte, die sich auf der Ladefläche eines Lieferwagens befand, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Ein daneben stehender Kollege zündete sich zur selben Zeit eine Zigarette an.

Daraufhin entzündeten sich die Benzindämpfe, worauf der Kanister umfiel und die Landefläche zu brennen begann. Das Feuer breitete sich sogleich auch auf die Fahrerkabine aus. Die Löschversuche mit einem Feuerlöscher gelangen nicht. Die Feuerwehr von Tschiertschen war vor Ort.

SDA-ATS