Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - Der OSC Lille steht nach dem 1:0 gegen Sochaux unmittelbar vor dem ersten Meistertitel seit 1955.
Den Nordfranzosen fehlt im schlechtesten Fall noch ein Punkt zum Triumph. Gegenüber Verfolger Marseille weist Lille einen Vorsprung von sechs Zählern und acht Toren auf.
55 Jahre lang gewann Lille keine Trophäe. Nun dürfte der Verein aus der Metropole im französisch-belgischen Grenzgebiet gleich zwei Titel innerhalb von wenigen Tagen holen. Am letzten Samstag siegte Lille im Cupfinal gegen Paris St-Germain 1:0. Es war der erste Cupsieg seit 1956.
Auch den Meistertitel könnte Lille gegen den Verein aus der Hauptstadt feiern. Am kommenden Wochenende gastiert der Leader und designierte Meister beim PSG im Parc des Princes. Sollte es dannzumal mit dem Punktgewinn nicht klappen, dürfte der Titelgewinn am 29. Mai im Heimspiel gegen Stade Rennes Tatsache werden.
Beim 1:0 gegen Sochaux sorgte Gervinho für die Entscheidung. Der Stürmer von der Elfenbeinküste traf kurz nach der Pause aus halbrechter Position mittels Flachschuss via Pfosten (53.).
Resultate: Bordeaux - Paris St-Germain 1:0. Lille - Sochaux 1:0.
Rangliste (je 36 Spiele): 1. Lille 72. 2. Marseille 66. 3. Lyon 60. 4. Paris St-Germain 58. 5. Rennes 56. 6. Sochaux 52. 7. Lorient 49. 8. Bordeaux 48 (41:40). 9. St. Etienne 48 (44:44). 10. Montpellier 47. 11. Auxerre 46. 12. Valenciennes 44 (41:38). 13. Toulouse 44 (34:36). 14. Caen 44 (44:49). 15. Brest 43 (35:41). 16. Nice 43 (30:46). 17. Nancy 42. 18. Monaco 41. 19. Lens 35. 20. Arles-Avignon 17.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS