Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lindsey Vonn beendet den ersten Weltcup-Super-G in St. Moritz mit starken Rückenschmerzen. Die Amerikanerin fängt sich im oberen Teil der Strecke einen Hexenschuss ein.

Nach dem Abschwingen im Ziel blieb Lindsey Vonn, die beim 6. Tor heftig zusammengestaucht worden war, lange liegen und begab sich danach auf dem Rennplatz in ärztliche Behandlung. Auf eine Konsultation im Spital verzichtete sie. Im Super-G hatte sie Platz 24 belegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS