Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Kilchberg ZH - Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli befindet sich wieder auf Wachstumskurs. Nach einem massiven Gewinnrückgang 2009 konnte der Gewinn im ersten Halbjahr 2010 auf 24,8 (Vorjahr: 2,7) Mio. Fr. erhöht werden. Der Umsatz stieg um 7,9 Prozent auf 1,057 Mrd. Franken.
Das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 33,9 (1,9) Mio. Franken, wie Lindt & Sprüngli am Dienstag weiter mitteilte. Die positive Entwicklung beim Betriebsergebnis sei das Resultat der in den letzten 18 Monaten umgesetzten Rationalisierungs- und Effizienzsteigerungsmassnahmen.
Nach dem "Übergangsjahr 2009" habe das erste Halbjahr 2010 im Zeichen eines beginnenden, noch verhaltenen wirtschaftlichen Aufschwungs gestanden, heisst es im Halbjahresbericht des Herstellers unter anderem der Lindor-Kugeln und der Goldhasen.
Am Wachstum seien alle Tochtergesellschaften und Regionen beteiligt gewesen. Zweistellige Zuwachsraten gab es in Nordamerika. In Europa verzeichneten sämtliche Länder erfreuliche Fortschritte. Im Schweizer Heimmarkt wurden die Vorjahreszahlen ebenfalls leicht übertroffen.
In allen Märkten hätten zudem Marktanteile gewonnen werden können. Steigende Preise für Kakaobohnen verschärften die Rahmenbedingungen. Angesichts der noch immer unsicheren Wirtschaftslage seien Preisanpassungen wegen steigender Kakao-Preise bisher "nur zurückhaltend und punktuell" vorgenommen worden, schreibt das Unternehmen.
Das Wachstum wurde laut Mitteilung hauptsächlich von Volumensteigerungen, Produktmix-Optimierungen sowie der Lancierung neuer Angebote getragen. Auch in Zukunft sollen die Rohstoffkosten "so weit wie möglich mit Effizienzsteigerungen und Kostenmanagement" kompensiert werden.
Mit den vorgelegten Zahlen wurden die Schätzungen der Analysten vor allem bei Betriebs- und Reingewinn deutlich übertroffen. An der Schweizer Börse fand der Zwischenbericht Anklang. Bei der Eröffnung stieg der Kurs der Lindt PS um 1,98 Prozent auf 2424 Franken, jener der wenig liquiden Namensaktien erhöhte sich um 2,6 Prozent auf 27'400 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS