Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lionel Richie ist zurück: In der dritten Woche hat sein Album "Tuskegee" die Top-Position der US-Charts erobert - nachdem es zunächst auf Rang drei eingestiegen war. Madonnas "MDNA", das gleichzeitig mit "Tuskegee" erschienen war, ist auf Platz 18 zurückgefallen.

Wie das US-Branchenblatt "Billboard" berichtete, landete Richie mit 129'000 verkauften Alben vor Adele ("21"). Vorwochengewinnerin Minaj rutschte mit 81'000 Exemplaren auf Position drei. Madonnas "MDNA", das bei seinem Erscheinen auf Platz eins geschossen war, fand nur noch gerade 21'000 Käufer.

Für Richie ist es gemäss "Billboard" das dritte Nummer-Eins-Album und das erste seit "Dancing on the Ceiling" aus dem Jahr 1986.

SDA-ATS