Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Liverpool befindet sich in der Premier League im Aufwind und nimmt wieder die internationalen Startplätze ins Visier. Das Team gewinnt mit 1:0 beim FC Sunderland.

Lazar Markovic erzielte bereits in der 9. Minute das Siegtor für die Reds, die nach Gelb-Rot für Sunderlands Liam Bridcutt (49.) fast eine Halbzeit lang in Überzahl spielten. Liverpools Captain Steven Gerrard, der nach der Saison in die Major League Soccer wechselt, wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Den italienischen Stürmerstar Mario Balotelli schickte Trainer Brendan Rodgers erst 23 Minuten vor Schluss auf den Rasen.

Der FC Chelsea übernimmt die alleinige Tabellenführung in der Premier League. Das Team von Trainer José Mourinho setzte sich mit 2:0 gegen Newcastle United durch und nutzte einen Ausrutscher von Konkurrent Manchester City. Der Titelverteidiger kam beim FC Everton nur zu einem 1:1. Vor der 21. Runde hatten Chelsea und ManCity punkt- und torgleich an der Spitze gelegen.

Oscar (43.) und Diego Costa (59.) erzielten nach schlechter Anfangsphase die Tore für die Londoner.

Resultate: Sunderland - Liverpool 0:1. Burnley - Queens Park Rangers 2:1. Chelsea - Newcastle 2:0. Everton - Manchester City 1:1. Leicester City - Aston Villa 1:0. Swansea City - West Ham United 1:1. West Bromwich Albion - Hull City 1:0. Crystal Palace - Tottenham Hotspur 2:1.

Rangliste: 1. Chelsea 21/49. 2. Manchester City 21/47. 3. Manchester United 20/37. 4. Southampton 20/36. 5. Tottenham Hotspur 21/34. 6. Arsenal 20/33. 7. West Ham United 21/33. 8. Liverpool 21/32. 9. Swansea City 21/30. 10. Newcastle 21/27. 11. Stoke City 20/26. 12. Everton 21/22. 13. Aston Villa 21/22. 14. West Bromwich Albion 21/21. 15. Crystal Palace 21/20. 16. Sunderland 21/20. 17. Burnley 21/20. 18. Hull City 21/19. 19. Queens Park Rangers 21/19. 20. Leicester City 21/17.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS