Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Löw lässt Ballacks Kritik kalt

Fussball - Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw hat gelassen auf die harsche Kritik von Michael Ballack wegen dessen erzwungenen Abschieds aus der deutschen Nationalmannschaft reagiert.
"Ich weiss genau, was in meinen Gesprächen mit Michael besprochen wurde. An meinen Aussagen wird sich nichts ändern", liess er am Samstag über den Deutschen Fussball-Bund mitteilen. Löw hatte am Donnerstag verkündet, dass er nicht mehr mit Ballack plane. Einen Tag später warf der langjährige Captain dem Bundestrainer "Scheinheiligkeit" vor und lehnte ein vom DFB angebotenes Abschiedsspiel gegen Brasilien am 10. August als "Farce" ab.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.