Navigation

Lottospieler aus Belgien knackt Euromillionen-Jackpot

Euromillionen-Spieler in Spanien: Der jüngste Gewinn von fast 184 Millionen Franken ging allerdings an eine Person in Belgien. (Archivbild) KEYSTONE/EPA EFE/JOSE MANUEL VIDAL sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 12. Oktober 2016 - 06:18 publiziert
(Keystone-SDA)

Die Ziehung der Lottozahlen hat am Dienstagabend einer Person fast 184 Millionen Franken eingebracht. Sie hatte nicht nur die fünf Zahlen, sondern auch die zwei Sterne der Euromillionen richtig getippt.

Die Nummern für den Geldsegen waren 5, 12, 20, 24 und 37 sowie die Sterne 4 und 11. Laut der Nachrichtenagentur Belga ging der Gewinn an eine Person in Belgien. Zehn weitere Lottospieler hatten ebenfalls fünf richtige Zahlen geraten und einen der Sterne korrekt getippt. Jeder von ihnen erhält 281'116,30 Franken.

Anlässlich der nächsten Ziehung vom Freitag sind nun 19 Millionen Franken im Topf, wie die Loterie Romande mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen