Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lucien Favre hält den OGC Nice mit seinem guten Gespür im Meisterrennen der Ligue 1. Dank Joker Mickaël Le Bihan gewinnt das Team des Schweizer Trainers gegen Montpellier nach 0:1-Rückstand 2:1.

Zunächst schien es, als ob die Niçoises den Ausfall der beiden Toptorschützen Alassane Pléa (11 Ligatore/Saisonende nach Verletzung) und Mario Balotelli (9/gesperrt) nicht aufzufangen vermochten. Weil die Gastgeber durch ein ärgerliches Gegentor nach einem missglückten Befreiungsschlag früh in Rückstand gerieten (9. Minute) und lange keine Reaktion gelang, drohte im 14. Heimspiel in der Meisterschaft die erste Niederlage.

Mit der Einwechslung von Le Bihan, der nach einer Stunde für den ehemaligen Lugano-Stürmer Anastasios Donis ins Spiel kam, schaffte Nice aber den Umschwung. Nach acht Minuten auf dem Feld gelang Le Bihan das Anschlusstor, in der 85. Minute der Siegtreffer.

Nice schloss damit nach Punkten zu Leader Monaco auf. Mindestens der Einzug in die Champions-League-Qualifikation (Platz 3) wird damit für die Überraschungsmannschaft der Ligue 1 immer wahrscheinlicher. Lyon auf Platz 4 liegt bereits 16 Punkte zurück.

Nice - Montpellier 2:1 (0:1). - 21'000 Zuschauer. - Tore: 9. Mounié 0:1. 68. Le Bihan 1:1. 85. Le Bihan 2:1.

Nantes - Dijon 3:1 (1:1). - 19'915 Zuschauer. - Tore: 3. Bammou 1:0. 37. Dubois (Eigentor) 1:1. 59. Sala (Foulpenalty) 2:1. 79. Pardo 3:1. - Bemerkung: Dijon mit Rüfli (bis 12./mit Verdacht auf Oberschenkelverletzung ausgewechselt). 85. Rote Karte gegen Diony (Unsportlichkeit).

Rangliste: 1. Monaco 26/59 (76:24). 2. Nice 27/59 (44:21). 3. Paris Saint-Germain 26/56 (50:18). 4. Lyon 25/43 (49:31). 5. Saint-Etienne 26/39 (31:21). 6. Marseille 26/39 (35:31). 7. Bordeaux 26/39 (32:31). 8. Toulouse 26/34 (31:28). 9. Guingamp 26/34 (30:33). 10. Rennes 26/33 (25:31). 11. Nantes 26/33 (22:35). 12. Montpellier 27/32 (39:45). 13. Angers 26/30 (22:33). 14. Lille 26/29 (24:32). 15. Metz 25/28 (25:45). 16. Caen 26/28 (26:43). 17. Nancy 26/27 (18:34). 18. Dijon 27/27 (37:44). 19. Bastia 25/23 (22:33). 20. Lorient 26/22 (27:52).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS