Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Der ehemalige Internationale Patrick Fischer wird in Lugano zum Cheftrainer befördert. Der 37-jährige Zuger war bei den Tessinern zuletzt Assistent des Anfang April entlassenen Larry Huras.
"Ich bin stolz für das Vertrauen, welches der Klub mir entgegenbringt. Ich bin sehr motiviert und fühle mich bereit, die Herausforderung als Headcoach zu übernehmen", sagte Fischer. Bei den Tessinern wird der Zuger von Peter Andersson assistiert. Der 47-jährige Schwede spielte in seiner bis 2005 dauernden Karriere von 1997 bis 2001 für Lugano; 1999 war er sogar zum besten Verteidiger der Liga gewählt worden.
Fischer trägt in der NLA damit bereits im vergleichsweise jungen Alter von 37 Jahren die Verantwortung für die erste Mannschaft der Tessiner. Der 183-fache Internationale beendete seine Karriere als Stürmer vor vier Jahren und spielte neben Lugano, Zug und Davos auch für die Phoenix Coyotes in der NHL. Nach seiner Aktivzeit hatte er in Lugano zuerst die Junioren trainiert, ehe er ab 2010 parallel auch als Assistent der ersten Mannschaft arbeitete.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS