Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Lugano hat es in der Montagspartie der dritten Runde in der Challenge League verpasst, die alleinige Tabellenführung zu übernehmen und erreicht daheim nur ein 1:1 gegen den FC Biel.
Die beiden Tore in der unterhaltsamen Partie fielen jeweils zu Beginn der beiden Halbzeiten. In der 3. Minute profitierte Altin Osmani vom gekonnten Steilpass seines Sturmpartners Giuseppe Morello und traf zum 1:0 für die Gäste. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel glich Luganos Innenverteidiger David Forzano für das Heimteam aus.
In der Schlussphase stand Lugano dem Sieg näher. Vor allem in der Schlussviertelstunde drückte der Tabellenführer vehement auf den Führungstreffer. Der Stürmer Rafael Silva, der vor gut einer Woche in Schaffhausen noch zweimal getroffen hatte, vergab zweimal aus bester Position. Zuerst scheiterte er am gut reagierenden Bieler Torhüter Franck Grasseler (75.), drei Minuten später traf der Brasilianer das leere Tore nicht, als er einen scharf getretenen Querpass durch seine Beine gleiten liess. Der Punktgewinn der Gäste war allerdings nicht unverdient. In der ersten Halbzeit waren die Seeländer das bessere Team.
Dank dem Punktgewinn verteidigte Lugano Rang 1 in der Tabelle dank der grösseren Anzahl geschossener Tore vor dem punktgleichen Vaduz. Den 3. Spieltag der Challenge League schliessen am Dienstag Wil und Wohlen ab.
Lugano - Biel 1:1 (0:1). - Cornaredo. - 1994 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 3. Osmani 0:1. 49. Forzano 1:1.
Rangliste: 1. Lugano 3/7 (7:4). 2. Vaduz 3/7 (5:2). 3. Locarno 3/5 (1:0). 4. Biel 3/4 (3:3). 5. Servette 3/4 (2:2). 6. Schaffhausen 3/4 (5:6). 7. Wil 2/3 (4:2). 8. Winterthur 3/3 (3:4). 9. Wohlen 2/1 (1:2). 10. Chiasso 3/0 (1:7).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS