Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lukas Flückiger hat sich bei einem Trainingssturz im Vorfeld der am Mittwoch beginnenden Mountainbike-WM in Lenzerheide verletzt. Für ihn wird Nicola Rohrbach am Samstag im Cross-Country starten.

Eine Platzwunde mit einer Schleimbeutelentzündung oberhalb der rechten Kniescheibe zwingt Lukas Flückiger zum Forfait für das Rennen vom Samstag, für das er selektioniert war. Der 34-jährige Oberaargauer muss das Knie mindestens zwei Wochen lang ruhigstellen.

"Es schmerzt mich extrem, dass ich nicht dabei sein kann. Ich fühlte mich gut, die Formkurve verlief vielversprechend. Ich bin nicht mehr 25 und werde vermutlich keine Chance mehr erhalten, an einer Heim-WM teilzunehmen", erklärte Flückiger.

An seiner Stelle wird Nicola Rohrbach das Cross-Country-Rennen bestreiten. Der 32-jährige Zuger hatte die WM-Norm erfüllt, musste wegen der hohen Leistungsdichte im Schweizer Männer-Team jedoch über die Klinge springen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS