Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Fabian Lustenberger verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC vorzeitig bis 2019. Der Captain spielt seit 2007 in der deutschen Hauptstadt.

Fabian Lustenberger – diese Verbindung passt einfach. Jetzt haben sich der Hauptstadtclub und der Captain vorzeitig auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. "Lusti ist nicht nur als Captain ein wichtiger Pfeiler in unserer Mannschaft. Wir freuen uns sehr, dass wir den begonnenen Weg auch in den kommenden Jahren gemeinsam gehen werden", erklärte Geschäftsführer Michael Preetz.

Der 28-jährige Lustenberger, der 2007 vom FC Luzern nach Deutschland gewechselt hatte und bisher nur zu drei Länderspielen kam, fiel die Entscheidung, seinen Vertrag bei Hertha zu verlängern, nicht schwer. "Wir mussten nicht pokern. Ich fühle mich bei Hertha BSC sehr wohl und freue mich, mindestens bis 2019 hier zu bleiben. Berlin in meine zweite Heimat geworden, meine Familie und ich fühlen uns hier unheimlich wohl. Ich habe meine Frau in dieser Stadt kennengelernt, meine beiden Kinder wurden hier geboren. Für uns ist es schön, schon jetzt mehr Planungssicherheit zu haben."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS