Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luzerns Jakob Jantscher bricht sich den Mittelhandknochen der linken Hand und wird voraussichtlich erst im neuen Jahr wieder mit seinem Team trainieren.

Der 26-jährige österreichische Internationale erlitt letztes Wochenende im Heimspiel gegen YB einen Bruch des vierten Mittelhandknochens der linken Hand. Auf seinen Einsatz am kommenden Samstag im Cup-Viertelfinal gegen den Challenge-League-Klub Aarau hat die Verletzung aber keinen Einfluss: er wäre ohnehin gesperrt gewesen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS